HaKi-Trainer Kevin im Portrait

Im Magazin Thala der Deutschen Schlaganfall-Hilfe erzählt Kevin seine Story und, wen wundert’s, es geht natürlich vor allem um Fußball.

Als Jugendlicher kam Kevin im Sommer 2014 das erste Mal zum Training der Hemminger HaKis. Heute gehört der mittlerweile 23-Jährige schon fast zum Inventar. Als Spieler war Kevin in Hemmingen und in Bennigsen aktiv, hat bei unseren Turnieren auf heimischem Rasen mitgespielt und war bei Auswärtsfahrten dabei. Als sich sein Wechsel zum Handicapteam von Hannover 96 ankündigte, war klar, dass wir kreativ werden müssen, um Kevin zu halten.

Nach seiner Ausbildung zum Sportassistenten bei der Sportjugend Hannover stieg Kevin im Bennigser Trainerteam als Nachwuchstrainer ein und steht seitdem jeden Samstag mit Amrei, Nina, Thomas und Robert auf dem satten Grün in der Medefelder Straße. Zum Nachwuchs gehört er schon lange nicht mehr. Heute ist Kevin für die Kids und das Trainerteam eine feste Größe.

Kevin, mach weiter so!

Hier geht’s zum Artikel.

Teilen...