Der Countdown läuft!

Das 2. große Sommerfest der Handicap Kickers steht kurz bevor. Pressekonferenzen werden abgehalten, Plakate hängen, die letzten Tombolapreise treffen ein. Alles wartet auf den Startschuss.

Freut euch auf ein turbulentes Fußballturnier, einen Hüpfpalast, eine Schaumkussweitwurfmaschine, Kinderschminken, Bogenschießen, eine Tombola sowie ein Grill-, Salat- und Kuchenbuffet mit allem, was das Herz begehrt.

Samstag, 18. Juli von 11 bis 17 Uhr  I  Sportplatz SC Hemmingen-Westerfeld, Hohe Bünte

Last-Minute-Anmeldungen werden noch bis Dienstagabend angenommen! Haltet euch ran und seid dabei!

1-2-3 HaKi

Hitzefrei am kommenden Wochenende

Wir haben den Sommer zwar alle herbeigesehnt, von der Hitze, die aktuell für das bevorstehende Wochenende prophezeit wird, war allerdings nicht die Rede. Für sportliche Aktivitäten sind 35 Grad ohne Aussicht auf ein schattiges Plätzchen leider zu heiß. Aus Gründen der Vernunft, entfällt das Training daher an allen drei Standorten der Handicap Kickers am 4. und 5. Juli.

Macht euch einen schönen Tag im Garten, Freibad oder in der Eisdiele. Oder ihr schaut mal dort vorbei, wo es von Natur aus reichlich Schatten gibt: Auf dem Sommerfest der Eilenriede-Waldstation. Von 12 bis 17 Uhr gibt es am Sonntag auf dem Jubiläumsfest einiges zu entdecken. Weitere Infos gibt es hier.

Fußballwochenende mit HaKi-Coach Jo

Beim dritten „Inklusiven Fußballcamp Göttingen“ haben am Wochenende rund 30 Teilnehmer aus ganz Niedersachsen ein professionelles Fußballtraining absolviert. Im Feuerwehrzentrum Potzwenden in Landolfshausen trainierten die Kicker mit und ohne Behinderung zwei Tage lang mit dem Trainerteam um HaKi-Trainer Jo.

2I4A0712JODer Student für Sportwissenschaften in Hildesheim gab spezielle Trainingseinheiten auf dem Platz aber auch in der Kabine. Insgesamt drei theoretische Einheiten enthielten zum Beispiel Regelkunde in einfacher Sprache und eine Diskussion zum Thema „unified sports“.

„Ich habe viele Erfahrungswerte aus meiner Tätigkeit als Trainer bei den Handicap Kickers einbringen können und nehme nicht zuletzt eine Reihe neuer Erfahrungen von diesem Wochenende für unseren Trainingsbetrieb mit nach Hannover. Ein tolles Projekt, dem ich mich im nächsten Jahr gerne wieder anschließe“, kündigt Jo an.

Initiiert haben das dritte „Inklusive Fußballcamp“ die Göttinger Werkstätten, Special Olympics Niedersachsen und unsere Freunde von den SF Braunschweig.

Tombolaspenden sind weiterhin willkommen!!!

Auf dem ersten HaKi-Sommerfest im Juli vergangenen Jahres war der Tombola-Hauptgewinn ein Schmuckstück, für welches jeder Fußballfan bei ebay vermutlich Unsummen von Geld geboten hätte: Ein bei der WM 2014 in Brasilien getragenes Trikot eines echten Weltmeisters.

Als wir Bärbel Mertesacker, der Mutter von Hannover zurzeit wohl bekanntestem Fußballer, von unserem Fest erzählten, war sie direkt begeistert. Bei reiner Begeisterung ist es jedoch nicht geblieben. Von ihrem Brasilienbesuch während der WM brachte sie uns das Trikot ihres Sohnes Per von seinem 100. Länderspiel gegen Ghana mit. Signiert von zahlreichen Nationalspielern.

Auch bei der zweiten Auflage unseres großen Sommerfestes möchten wir natürlich wieder mit attraktiven Tombolapreisen locken. Ein signiertes Profi-Trikot und ein TUI-Reisegutschein im Wert von 500 € zählen bereits zu den Gewinnen.

Solltet ihr Ideen haben oder selbst über Kontakte verfügen, die uns bis zum Sommerfest am 18. Juli noch zu kleinen und großen Preisen für die Tombola verhelfen könnten, schreibt uns gerne oder schickt direkt ein Päckchen an:

Handicap Kickers Hannover e. V.
Hauptstraße 14
30952 Ronnenberg

Teams gesucht!!!

Für das inklusive Fußballtunier im Rahmen des 2. großen Sommersfestes der Handicap Kickers am 18. Juli werden noch teilnehmende Mannschaften gesucht!

Ob ihr in einem Verein organisiert seid, als AG zusammenspielt oder als Hobbytruppe ab und zu mal gemeinsam kickt – ganz egal. Wenn ihr ein buntes Team seid, die meisten von euch zwischen sechs und 16 Jahre alt sind und der Spaß für euch wichtiger ist als der Erfolg, meldet euch gerne an. Wir freuen uns auf einen aufregenden Tag mit euch!

Anmelden könnt ihr euch hier.

HaKi-Trainer Jo coacht beim Fußballcamp in Göttingen

Zum dritten Mal richten die Göttinger Werkstätten Hand in Hand mit Special Olympics Niedersachsen und den Sportfreunden Braunschweig ein Fußballcamp für Erwachsene mit und ohne Behinderung aus und zum ersten Mal sind auch die Handicap Kickers dabei. HaKi-Trainer Jo(hannes) übernimmt am kommenden Wochenende eine Fortgeschrittenen-Gruppe und schult die Teilnehmerinnen und Teilnehmer als erfahrener Verteidiger in Übungen zum individuellen Abwehrtraining.

Mehr Infos hier.

HaKi-Trainerin Lisa beim Tag der Niedersachsen in Hildesheim

Beim diesjährigen ‚Tag der Niedersachsen‘ wurden wir Handicap Kickers zu einer Talk-Runde, initiiert vom LandesSportBund Niedersachsen in Zusammenarbeit mit der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannover, eingeladen. In die Gesprächsrunde zum Thema ‚Sport und Behinderung‘ wird HaKi-Trainerin Lisa ihre Erfahrungen aus unserem inklusiven Vereinsalltag einbringen.

Wer an der Talk-Runde interessiert ist, kann sich am Samstag gegen 14 Uhr gerne vor der Bühne von Hitradio Antenne einfinden und die Diskussion mitverfolgen.

HaKis besuchen Freunde vom BV Neuss-Weckhoven

Erstmals nahmen wir am deutschlandweit wohl größten Fußballturnier für Menschen mit Handicap des BV Weckhoven in Neuss teil. In den Altersklassen U16 und Ü16 traten 380 Teilnehmer aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden an.

Noch vor Anbruch der Morgendämmerung startete unser HaKi-Bus in Richtung Nordrhein-Westfalen, den die Dr.-Ing. Horst und Lisa Otto Stiftung samt Verpflegung an Bord zur Verfügung stellte.

Zwei Gruppen á sieben Teams umfasste das Teilnehmerfeld in der Altersklasse U16. In einer Gruppe mit namhaften Vereinen – wie dem SV Werder Bremen – verpassten wir den Einzug in die K.O.-Runde nur knapp. Am Ende konnten wir einen Sieg und ein Remis für uns verbuchen.  Was aber schwerer wog als das sportliche Abschneiden, waren jede Menge Spaß und viele Eindrücke eines aufregenden Tages.

Zweites HaKi-Sommerfest in Planung

Wer beim HaKi-Sommerfest 2014 dabei war, wird das HaKi-Sommerfest 2015 kaum erwarten können und erst recht nicht verpassen wollen – Das steht mal fest.

Hannovers erstes inklusives Spiel- und Sportfest für Kinder und Jugendliche mit und ohne Handicap war ein voller Erfolg und steht nun kurz vor seiner zweiten Auflage. Auf der Sportanlage des SC Hemmingen-Westerfeld werdet ihr am Samstag, den 18. Juli, endlich wieder spannende Fußballpartien beobachten, pausenlos auf der Hüpfburg toben, konzentriert Bogenschießen und einen Tombola-Preis nach dem anderen einheimsen können. Das große Kuchenbuffet sowie der Getränke- und Grillstand lassen auch die Hungrigen und Durstigen unter euch auf ihre Kosten kommen.

Unsere Organisationstalente Lisa, Anja, Jule, Barbara und Nadja sind schon fleißig am Planen, damit wir alle einen mindestens genauso spaßigen und bunten Tag wie bei der Premiere im vergangenen Jahr haben werden .

Wenn ihr dem Quintett unter die Arme greifen wollt und Ideen für Tombola-Preise habt oder selbst welche besorgen könnt, schreibt uns hier gerne eine Nachricht.

Otto Pokal feiert Debut

Die Ergebnisse beim 1. Inklusiven Hallenturnier um den Wanderpokal der Otto Stiftung waren allenfalls eine Randnotiz wert. Acht Teams jagten in der Bennigser Süllberghalle dem Leder nach, davon mit den FFC-Mädels und den E-Junioren des FC Bennigsen zwei „reguläre“ Nachwuchsriegen. Die BV Weckhoven-Handicaps reisten mit großem Bus aus der Nähe von Neuss an – und hatten bei der Rückfahrt den Siegerpokal im Gepäck. Silber sicherte sich die inklusive Fußball AG Springe, mit Schülern des Otto-Hahn-Gymnasium und der Janusz-Korczak-Förderschule unter der Regie von Sportlehrer Andreas Cordes.

Die HaKis mischten verteilt auf zwei Teams munter mit – Jungen und Mädchen zwischen sechs und 19 Jahren mit und ohne Beeinträchtigung. Und wer sagt denn, dass sich auf dem Feld immer genau fünf Spieler gegenüber stehen müssen. Je nach Spielverlauf durften die Trainer in Absprache auch mal mehr Kinder einsetzen. Als die Mannschaft des TSV Achim Tor um Tor schoss erwehrten sich schließlich zehn Handicap Kickers erfolgreich der Übermacht.

Überehrgeizige Eltern, die von der Tribüne aus ihre Schützlinge „einpeitschen“? Fehlanzeige. Vielmehr erfreuen sich die Eltern daran, dass ihre Kinder mittendrin dabei sind und Spaß haben Tore und Jubel, Musik und Moderation, Clown Schwupps und Ballartist Mehmetcan Örücü, vor allem aber besondere Fairness, gegenseitige Rücksichtnahme und ein sehr herzliches Miteinander haben dieses Turnier geprägt – und natürlich die pure Freude am Spiel. Die HaKis landeten übrigens auf den Plätzen sieben und acht. Was soll’s. „Das war ein tolles Turnier!“, darin waren sich alle einig.